Deutsche Version English version

Sonus

Concert & Consulting



Sonus: Unser Profil

Sonus-LogoSonus (lat. Klang, Bild, Ton) ist eine Agentur, die auf Alte Musik und historische Aufführungspraxis spezialisiert ist.
Sonus-Gründerin und –Leiterin Andrea Braun konnte sich während ihrer langjährigen Tätigkeit als Journalistin, Rezensentin und Festivalberichterstatterin im Bereich der (Alten) Musik große Kompetenz in der Beurteilung und Einordnung von Aufführungen erwerben. Deshalb vertreten wir ausschließlich Musiker, die Andrea selbst auf dem Podium erleben konnte, von deren technischen und musikalischen Qualitäten sie sich persönlich überzeugt hat.
Wir wählen niemanden nach einer CD-Aufnahme oder einem Youtube-Video aus!

So sind wir auch in der Lage, auf die Wünsche und Vorstellungen unserer Kunden — sowohl der Konzertveranstalter, als auch der durch uns vertretenen Musiker — ganz individuell einzugehen, denn wir können beurteilen, was ein Musiker kann; wir kennen die Stärken (ebenso wie die Schwächen, so vorhanden...) unserer Künstler.
Was einen Musiker ausmacht, ist dabei natürlich nicht nur sein rein musikalisch-technisches Können, sondern auch seine Persönlichkeit, sein Auftreten, seine menschliche Authentizität oder schlicht: Sein Charisma. So spielen auch diese Aspekte eine Rolle bei der Auswahl unserer Künstler - wenn auch die musikalische Qualität immer das ausschlaggebende Argument bleibt.

Daher finden Sie unter den meisten Biografien auf unseren Seiten auch die Sparte: SONUS über..., wo wir jeweils beschreiben, warum wir diesen speziellen Künstler, dieses besondere Ensemble in unser Portfolio aufgenommen haben.


Möchten Sie mehr wissen? Dann kontaktieren Sie uns:
Agentur SONUS
Zweierweg 35 c
97074 Würzburg
Deutschland
Tel.: +49 931 71423
Email: info@sonus-alte-musik.de


Greenpeace Energy LogoGreenpeace Energy LogoUnd noch ein Wort zur Nachhaltigkeit:
Sonus funktioniert mit Ökostrom und proWindgas von Greenpeace Energy, ein bisschen Holz und selbst gewonnener Solarenergie.
Sonus: Unsere Geschichte

AndreaGuten Tag, liebe Besucher dieser Website, liebe Musiker, Konzertveranstalter und Musikfreunde,

ich bin Andrea Braun, Gründerin und Leiterin von Sonus, und möchte Ihnen hier erzählen, wie und warum ich Sonus ins Leben gerufen habe, und wie sich die Agentur im Laufe der Jahre an die Erfordernisse des Marktes angepasst und verändert hat.

Den Grundstein für meinen Alte-Musik-Enthusiasmus legte sicherlich der ehemalige Würzburger Domkapellmeister Siegfried Koesler (1937-2012), unter dem ich als Kind in der Mädchenkantorei des Doms eine solide Gesangsausbildung erhielt und meine ersten Palestrina-Messen sang — die mich unmittelbar und unendlich faszinierten. Außerdem erhielt ich Unterricht auf diversen Instrumenten und auch da war es vor allem das frühe Repertoire, das mich anzog. Zugleich stellte ich aber bald fest, dass — so gerne ich auch spielte — der rein handwerkliche Aspekt (sprich: das Üben...) an der Sache mich nur bedingt anzog. Und so war mir schon früh klar, dass ich zwar irgendetwas mit Musik machen wollte, aber nicht als Musikerin.

Nun hatte ich schon als Schülerin begonnen, selbst Instrumentalunterricht zu geben, solistisch zu singen, Chöre zu leiten, und mich als Konzertrezensentin zu verdingen, und gewann damit schon Einblicke in verschiedene Bereiche der Musikwelt. Nach dem Studium (M.A. Germanistik, M.A. Philosophie sowie diverse andere geisteswissenschaftliche Abschlüsse in Würzburg, Kairo und Eichstätt) wandte ich mich jedoch erst einmal einer Karriere in der freien Wirtschaft zu. Als Consultant bei weltweit tätigen Unternehmensberatungen und als Geschäftsführerin einer psychologischen Forschungsgesellschaft konnte ich also einige Jahre lang nicht gerade rasend spannende, aber durchaus nützliche Erfahrungen hinsichtlich der Leitung von Unternehmen, Werbung, Kundenakquise, Menschenführung, Human Resources und Fundraising gewinnen.


Nach einigen Jahren beschloss ich allerdings, mich ausschließlich den schönen Dingen des Lebens zuzuwenden, machte mich als freie Journalistin und Autorin im Bereich der Alten Musik selbständig und reiste fürderhin einen guten Teil des Jahres auf wunderbare Festivals, zu spannenden Konzerten und interessanten Kursen in ganz Europa — und erlangte dabei ein recht umfassendes Wissen darum, wie man ein Publikum (und einen Kritiker!) begeistert, was bei den Menschen ankommt. Und was nicht.
Meine journalistische Arbeit ist dennn auch in unzähligen Beiträgen, Berichten, Interviews, Sendungen, Features, Kritiken und Artikeln in Zeitungen, Zeitschriften und Hörfunksendungen dokumentiert (u.a. Toccata - Alte Musik Aktuell, Concerto, ensemble, Musik und Kirche, Das Orchester, Deutschlandfunk, BR Klassik, WDR, SWR, mdr...). Und regelmäßig wurde (und werde) ich auch als Jury-Mitglied zu internationalen Wettbewerben der Alten (oder nicht ganz so alten) Musik eingeladen, oder um Vorträge für Kulturveranstalter, Studenten oder Dozenten rund um die Alte Musik in Theorie und Praxis zu halten.

Doch ja: Man wird nicht jünger... Das Reisen wird tendenziell immer anstrengender (Stichwort Verspätungen bei der DB!), und umweltfreundlich ist es auch nicht gerade. Insofern begann ich nach knapp einer Dekade, während derer ich manchmal die Hälfte des Jahres auf Festivals verbrachte, darüber nachzudenken, wie ich mein Wissen und meine Erfahrungen nun in anderer Weise sinnvoll einsetzen könnte.
Der Anstoß, eine Agentur zu gründen, kam von diversen Musikern, die ich aus meiner journalistischen Tätigkeit kannte, und die sagten: Wir brauchen eine Agentur, die sich mit historischer Aufführungspraxis auskennt und einen Violone von einer Violine unterscheiden kann. Gleichzeitig wurde ich aber auch immer wieder von verschiedenen Ensembles, Konzertveranstaltern, Rundfunksendern und Plattenlabels beauftragt, Texte für Programmbücher oder CD-Booklets zu verfassen oder Übersetzungen aus dem Bereich der klassischen Musik zu übernehmen. Oder die Moderation von Konzerten — die inzwischen auch zu den Dingen gehört, die mir großen Spaß machen — ebenso, wie die Gestaltung von Einführungsveranstaltungen zu Konzerten, bei denen sich die Besucher gut amüsieren, aber trotzdem etwas lernen.

Und so entstand 2009 Sonus, die Agentur für Alte Musik, die sich inzwischen sehr gut auf dem Markt etabliert und gerade unter den renommierten Alte-Musik-Festivals und anderen interessierten Veranstaltern auf allen fünf Kontinenten einen treuen Kundenstamm aufgebaut hat. Und deren Angebot von Anfang an auch Dienstleistungen, wie populäre und wissenschaftliche Texte, Übersetzungen und Biografien umfasste.

Die Erweiterung der Agentur zu Sonus - Concert & Consulting Anfang 2019 ergab sich dann schlicht aus der Tatsache, dass ich immer mehr Anfragen von Veranstaltern (nicht nur aus der Alten Musik), Musikern, Orchestern und Bildungsinstitutionen bekam, sie im Hinblick auf ihre Organisation, Präsentation, Kommunikation und sonstige Aspekte ihres Tuns zu beraten, oder Texte und sonstige Werbematerialien für sie zu erstellen.

Und so erleben Sie Sonus nun als inzwischen recht umfassenden Dienstleister in Sachen Musik — und wer weiß, wohin die Reise in den nächsten Jahr(zehnt)en noch geht...?