logo

Sonus

Agentur für Alte Musik

Aktuelles Über Sonus Musiker Kurse/Coaching Übersetzung Kontakt
line
Sänger
Instrumentalisten
Dirigenten
Ensembles
Orchester
Wissenschaftler

Ensemble Danguy

picture Ensemble DanguyDas international besetzte, in der Schweiz beheimatete Ensemble Danguy ist spezialisiert auf das vielfältige Repertoire für die Drehleier (auch Vielle à roue, Symphonie, Organistrum oder Ysis genannt) in ihren zahlreichen historischen Erscheinungsformen spezialisiert. Lange Zeit war Ensemble Danguy unter dem Namen Ensemble Ysis bekannt (nach einem Traktat aus dem 15. Jahrhundert, in dem die Erfindung der Drehleier der Göttin Isis zugeschrieben wird), doch schien es angesichts aktueller politischer Entwicklungen geraten, diesen Namen zu ändern, und so heißt die Gruppe nun nach dem berühmtesten Drehleier-Virtuosen des 18. Jahrhunderts, den wir heute allerdings nur als den «illustren Danguy» kennen.

Das Ensemble wird von der in Kanada geborenen Drehleier-Spielerin Tobie Miller geleitet, die eine der wenigen Virtuosinnen ist, die über die Alte Musik zu diesem Instrument kam - und es entsprechend stilsicherer und virtuoser handhabt, als es bei den meisten der Amateur-Musiker der Fall ist, die sich aus der Volksmusik heraus mit der Drehleier befassen.
Beheimatet im schweizerischen Basel hat Ensemble Danguy im Mai 2017 beim Label Ricercar seine erste CD, La Belle Vielleuse, herausgebracht, auf der Sonaten und Kantaten des 18. Jahrhunderts eingespielt sind. 2018 werden die Musiker ihre Bearbeitung von Vivaldis Quattro Stagioni auf CD aufnehmen.


Tobie Miller

Bild Tobie MillerDie kanadische Drehleier-Spielerin, Blockflötistin und Sängerin Tobie Miller wuchs in einer Familie klassischer Musiker auf. Nach einem Studium der Aufführungspraxis Alter Musik (B.Mus) an der McGill University in Montreal zog es sie nach Basel in der Schweiz, wo sie ihre Studien an der renommierten Schola Cantorum Basiliensis fortführte (Aufbaustudium Diplom 2008 mit Prädikatsexamen, M.A. Musikpädagogik 2012). Ihre Arbeit in Basel wurde von Stipendien des Kanadischen Kulturrats und des J.B.C. Watkins Award unterstützt. Darüber hinaus erhielt sie 2011-2012 ein weiteres Stipendium des Kanadischen Kulturrats für ihre Arbeit auf der barocken Drehleier und ihre Transkription der Bach‘schen Solowerke für Cello und Violine für die Drehleier.

Inzwischen ist Tobie Miller dauerhaft in Basel zu Hause, wo sie weiterhin konzertiert und CDs einspielt, solistisch und mit verschiedenen Ensembles, wie dem Ensemble Baroque de Limoges (Einspielung der Concerti von Haydn und Mozart für das Label Laborie), Les Musiciens de Saint Julien (Aufnahmen für Alpha), Per-Sonat (für das Label Christophorus), Le Miroir de Musique (Ricercar), Leones (Christophorus und Naxos), und natürlich mit ihren eigenen Gruppen, La Rota und Ensemble Danguy. Die Debut-CD des Ensemble Danguy, La Belle Vielleuse, mit Sonaten des 18. Jahrhunderts für die Drehleier, erschien 2017 bei Ricercar und wurde von der Kritik mit großem Lob bedacht.

Als eine der ganz wenigen Drehleier-Spielerinnen, die über die Alte Musik zu diesem Instrument kamen, gilt Tobie Miller heute als herausragende Virtuosin auf der barocken Drehleier und konzertiert in diversen Formationen; unter anderem im Duo mit einem weiteren Drehleier-Spieler, aber auch mit bekannten Dirigenten, wie Jordi Savall, Christophe Coin und Wieland Kuijken. Neben ihrer intensiven Konzerttätigkeit unterrichtet sie jedoch auch regelmäßig bei Workshops und Festivals wie dem Over the Water Hurdy Gurdy Festival (2005-2010), Les Journées de La Flûte à Bec (2006), Asociaciòn Ibérica de la Zanfona (2010, 2015), Sherborne Early Music Society (2015) und an der Schola Cantorum Basiliensis (2008, 2012). Im Jahr 2015 war sie außerdem als Solistin zum 11. Internationalen Zona de la Zanfona Festival in Galizien eingeladen.


Hörproben

Jean-Baptiste Dupuits: Sonata No. 6, Allegro


Jean-Baptiste Dupuits: Sonata No. 6, Caprice


M(onsieur) Ravet: La Marine - Les Ondes



Besuchen Sie Tobie Miller und Ensemble Danguy auch auf unserem YouTube-Kanal!

line
Agentur SONUS
Leitung: Andrea Braun
Tel.: +49 (0)931 71423
e-Mail: info@sonus-alte-musik.de