logo

Sonus

Agentur für Alte Musik

Aktuelles Über Sonus Musiker Kurse/Coaching Übersetzung Kontakt
line
Sänger
Instrumentalisten
Dirigenten
Ensembles
Orchester
Wissenschaftler

Corelli Ensemble

Bild_Corelli Ensemble

Das Corelli Ensemble wurde im Jahr 1980 von der Blockflötistin Reine-Marie Verhagen und der Cembalistin/Fortepianistin Tini Mathot gegründet, um das riesige Repertoire an Kammermusik für Blockflöte weiter auszuloten.
Beinahe 30 Jahre später spielen die beiden Musikerinnen immer noch mit großer Freude als Duo zusammen, laden aber auch häufig andere Musiker, wie Max van Egmond, Barbara Schlick, Ton Koopman, Marion Verbruggen, Wilbert Hazelzet, Andrew Manze, Jaap ter Linden oder Jonathan Manson für Konzerte und Produktionen ein.
Eine CD des Ensembles mit sämtlichen Triosonaten von J.S. Bach für Blockflöte, Orgel und Cembalo wurde bei Challenge unter dem Label Antoine Marchand veröffentlicht (Tini Mathot, Orgel und Cembalo; Reine-Marie Verhagen, Blockflöte).

Reine-Marie Verhagen studierte Blockflöte bei Pieter van Veen und Walter van Hauwe und schloss ihr Studium 1976 mit dem Solisten-Diplom ab.
Bald darauf wurde sie als Dozentin unter anderem an die Konservatorien von Enschede und Utrecht verpflichtet. Seit 1998 unterrichtet sie Fachmethodik und Blockflöte im Hauptfach am Königlichen Konservatorium Den Haag. Daneben gibt sie ihr Wissen und ihre Erfahrung in Interpretationskursen und Meisterklassen für Alte und Neue Musik sowohl an professionelle Musiker, als auch an Amateure weiter.
Verhagen ist Mitglied des Amsterdam Baroque Orchestra unter Ton Koopman, mit dem sie in vielen Konzerten und Einspielungen ein breites Spektrum an Musik des 17. und 18. Jahrhunderts interpretiert hat.
Als Orchestermusikerin, wie auch als Solistin ist sie gern gesehener Gast auf vielen internationalen Festivals und Konzertbühnen (Festival Oude Muziek Utrecht, San Francisco, Bosten, New York, Amherst...).
Ein weiterer Schwerpunkt der Blockflötistin liegt in der Aufführung zeitgenössischer Musik.
Außerdem engagiert sie sich in Holland und über dessen Grenzen hinaus begeistert für musikpädagogische und -politische Belange.

Tini Mathot wurde in Amsterdam geboren. Sie studierte zunächst Klavier, dann Cembalo am Sweelinck-Konservatorium ihrer Geburtsstadt.
Mit ihrem Ehemann und früheren Dozenten Ton Koopman, arbeitet sie eng zusammen. Sie bilden ein Duo das zahlreiche bekannte und weniger bekannte Werke für Cembalo, Fortepiano und Orgel zu Gehör bringt. Gemeinsam waren Tini Mathot und Ton Koopman mit Kammermusik-Projekten und Konzerten in den berühmtesten Konzertsälen Europas, der USA und Japans zu Gast; darunter dem Musikverein Wien, Metropolitan Museum in New York, Chatelet Theater in Paris sowie in Genf, Mailand, Lausanne, Echternach, Ansbach, Atlanta (USA), Carmel (USA), Saratoga (USA), Southampton, Bristol, Tokyo....
Als Aufnahmeleiterin für Ton Koopman, sein Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, aber auch für andere herausragende Ensemble hat Tini Mathot unzählige CDs für ERATO, TELDEC, Antoine Marchand/Challenge und andere bekannte Labels produziert.
Im Jahr 2005 erschien Schuberts Winterreise auf CD, mit Klaus Mertens (Bariton) und Tini Mathot (Fortepiano, ein originaler historischer Hammerflügel von Rosenberger).
Neben Ihren vorgenannten Aktivitäten, ist Tini Mathot derzeit Dozentin für Cembalo am Königlichen Konservatorium in Den Haag.


SONUS über das Corelli Ensemble:

Dieses Ensemble erfreut vor allem durch das hohe Niveau und die offensichtliche Spielfreude seiner Musiker; welche das nun im Einzelnen auch sein mögen.
Allen gemeinsam ist, dass sie aus dem Umkreis des Amsterdam Baroque Orchestra stammen, über große Erfahrung sowohl als Solisten auf ihrem Instrument, als auch im Bereich der Kammermusik verfügen und - nicht zuletzt - hörbar Spaß daran haben miteinander zu musizieren!


Hörproben

Jaques Morel: Chaconne und Trio in G-Dur, für Blockflöte, obligate Viola da Gamba, und Basso Continuo

Johann Sebastian Bach: Triosonate III, BWV 527

line
Agentur SONUS
Leitung: Andrea Braun
Tel.: +49 (0)931 71423
e-Mail: info@sonus-alte-musik.de