logo

Sonus

Agentur für Alte Musik

Aktuelles Über Sonus Musiker Kurse/Coaching Übersetzung Kontakt
line
Sänger
Instrumentalisten
Dirigenten
Ensembles
Orchester
Wissenschaftler

Tini Mathot

Bild_Tini

Tini Mathot wurde in Amsterdam geboren und studierte dort zuerst Klavier, danach am Sweelinck Konservatorium Cembalo.

Sie arbeitet eng mit ihrem Ehemann und früheren Dozenten Ton Koopman zusammen. So bildet das Paar ein Duo, das zahlreiche bekannte und weniger bekannte Werke für Cembalo, Fortepiano und Orgel zu Gehör bringt. Gemeinsam waren Tini Mathot und Ton Koopman mit Kammermusik-Projekten und Konzerten in den berühmtesten Konzertsälen Europas, der USA und Japans zu Gast; darunter der Musikverein Wien, das Metropolitan Museum in New York, das Chatelet Theater in Paris sowie Säle in Genf, Mailand, Lausanne, Echternach, Ansbach, Atlanta (USA), Carmel (USA), Saratoga (USA), Southampton, Bristol und Tokyo.

Tini Mathot ist Mitglied des Corelli-Ensemble, das sie zusammen mit der Blockflötistin Reine-Marie Verhagen gegründet hat. Für die Interpretation der Haydn Trios (die sie zusammen mit Andrew Manze, Violine, und Jaap ter Linden, Violoncello einspielte) auf einer bei ERATO erschienenen CD, erhielt sie in Frankreich den Diapason d'’Or.

Als Aufnahmeleiterin für Ton Koopman, sein Amsterdam Baroque Orchestra & Choir, aber auch für andere herausragende Solisten und Ensembles hat Tini Mathot unzählige CDs für ERATO, TELDEC, Antoine Marchand/Challenge und andere bekannte Labels produziert.

Im Jahr 2005 erschien Schuberts Winterreise auf CD, bei der sie Klaus Mertens (Bariton) auf einem originalen historischen Hammerflügel von Rosenberger begleitete.
Erst kürzlich wurde die neue CD von Tini Mathot (Orgel und Cembalo) und Reine-Marie Verhagen (Blockflöte) mit sämtlichen Triosonaten von J.S. Bach für Blockflöte, Orgel und Cembalo bei Challenge unter dem Label Antoine Marchand veröffentlicht.

Neben diesen vorgenannten Aktivitäten ist Tini Mathot Dozentin für Cembalo am Königlichen Konservatorium in Den Haag.


SONUS über Tini Mathot:

Das Spiel von Tini Mathot zeichnet sich vor allem durch eine große Klarheit aus, die sie übrigens unabhängig vom Instrument - Cembalo, Hammerklavier, oder auch Orgel - zu erzeugen versteht. Diese Klarheit rührt nicht nur daher, dass Tini harmonische und melodische Strukturen sehr sorgfältig strukturiert, sondern gerade auch von ihren hervorragenden technischen, manuellen Fertigkeiten, die eine solch präzise klangliche Umsetzung erst ermöglichen.
Daneben qualifizieren sie ihre Erfahrungen als Duopartnerin von Ton Koopman, als Mitglied des Corelli-Ensemble und des Amsterdam Baroque Orchestra, sowie aus der Zusammenarbeit mit vielen anderen Musikern als außerordentlich sensible, dabei technisch stets souveräne und musikalisch inspirierende Kammermusikerin.

Hörproben

Georg Philipp Telemann: Trio 8 in B-Dur - Dolce

Georg Philipp Telemann: Trio 8 in B-Dur - Vivace


line
Agentur SONUS
Leitung: Andrea Braun
Tel.: +49 (0)931 71423
e-Mail: info@sonus-alte-musik.de